Arbeitsgemeinschaft für
Suchtvorbeugung und Lebensbewältigung

Suchtsprechstunde

Das Team der ASL bietet monatlich eine offene Sprechstunde zum Thema „Sucht“ in allen fünf Eifelgemeinden und in der Gemeinde Kelmis (Hergenrath) an.

Die Idee ist, mit diesem Angebot eine Lücke zu schließen. Im Rahmen dieses Projekts sehen wir uns als Anlaufstelle zur ersten Kontaktaufnahme für Menschen mit einem Problem mit Rauschmittelkonsum. Die Türen sind genauso geöffnet für alle, die mit Suchterkrankung in ihrem Umfeld wie Familie, Freundeskreis, Partnerschaft, Arbeitsplatz, …  konfrontiert sind.

Viviane Keutgen, Suchtberaterin der ASL, beschreibt die Suchtsprechstunde als eine Möglichkeit, Berührungsängste abzubauen. Sie möchte, im wahrsten Sinne, auf die Bevölkerung zukommen. Die Suchterkrankung ist immer noch ein sehr schambehaftetes Thema. In vielen anderen Krankheitsbereichen erfahren Patienten und Angehörige Akzeptanz und Verständnis, seltener aber im Suchtbereich. Diesen Menschen, d.h. Erkrankte, und dem Umfeld, die Angst zu nehmen den nächsten Schritt in eine therapeutische Richtung zu gehen, ist mit sehr viel Motivationsarbeit verbunden. Wir begleiten sie so wie erwünscht und erforderlich. Haben sie Mut!

  • Suchtsprechstunden 2021

    Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Sprechstunden in den verschiedenen Gemeinden für das Jahr 2021

Kontaktperson

  • Viviane Keutgen
    Suchtberaterin / Präventionsfachkraft
ASL – Arbeitsgemeinschaft für
Suchtvorbeugung und
Lebensbewältigung
Klosterstrasse 3,
4700 Eupen (Belgien)
Montag, Dienstag, Donnerstag u. Freitag: 8.30-15.00 Uhr
Mittwoch: 8.30-14.00 Uhr
Tel.: 087/74.36.77
E-Mail: asl@skynet.be
In dringenden Fällen erreichen Sie unsere Mitarbeiter auch ausserhalb der Öffnungszeiten.