Vorteile des Rauchstopps

Langfristige und kurzfristige positive Effekte des Nichtrauchens

Vorteile des Rauch-Stopps
Wenn Sie gerade mit dem Rauchen aufgehört haben, sind die Vorteile für die Gesundheit nicht immer sofort spürbar. Manche Menschen merken jedoch schon in den ersten Tagen nach dem Aufhören, dass sie weniger husten müssen oder besser atmen können.
Wussten Sie, dass Sie bereits einen Tag nach Ihrer letzten Zigarette genauso viel Sauerstoff in Ihrem Blut haben wie ein Nichtraucher? Und das ist erst der Anfang …
Nachfolgend eine kurze Übersicht über die positiven Auswirkungen, die bereits kurz nach dem Aufhören eintreten.
Kurzfristige Vorteile
• Nach 20 Minuten
Der Blutdruck und der Blutkreislauf in den Händen und Füßen verbessern sich.
• Nach 8 Stunden
Die Sauerstoffversorgung im Blut normalisiert sich.
• Nach 24 Stunden
Die Lungen beginnen mit dem Abtransport von Schleim und Teer.
• Nach 48 Stunden
Geruchs- und Geschmackssinn werden besser.
• Nach 72 Stunden
Man atmet besser und man ist weniger rasch außer Atem.
• Nach 2 bis 12 Wochen
Der allgemeine Blutkreislauf verbessert sich.
• Nach 3-9 Monaten
Husten und pfeifende Atmung nehmen deutlich ab.

Langfristige Vorteile
• Nach 1 Jahr
Das Risiko auf Herz-Kreislaufkrankheiten ist um die Hälfte gesunken.
• Nach 2 Jahren
Das Herzinfarktrisiko ist jetzt gleich hoch wie bei einem Nichtraucher.
• Nach 5 Jahren
Das Schlaganfallrisiko ist um die Hälfte vermindert. Das Risiko auf Krebs im Mund, in der Speiseröhre und in der Blase ist ebenso um die Hälfte zurückgegangen.
• Nach 10 Jahren
Das Lungenkrebsrisiko ist um die Hälfte zurückgegangen. Das Schlaganfallrisiko ist jetzt gleich wie bei einem Nichtraucher.
• Nach 15 Jahren
Das Risiko auf Herzkrankheiten ist gleich wie bei einem Nichtraucher. Die Sterblichkeit ist praktisch gleich wie bei Menschen, die niemals geraucht haben.


Aufhören zu Rauchen ist eigentlich eine Verjüngungskur, bei der Sie auch noch Geld sparen. Die Haut wird besser durchblutet, wodurch Sie weniger Falten bekommen und jünger wirken. Ihre Zähne behalten eine schönere Farbe und Sie leiden weniger an Zahnfleisch- und Zahnproblemen.
Osteoporose, ein Problem, das vor allem bei Frauen im mittleren Alter vorkommt, kommt bei Nichtrauchern seltener vor. Das Risiko auf Gebärmutterhalskrebs nimmt ebenso ab.
Vergessen Sie auch nicht die positiven Folgen für Ihre Umgebung, die jetzt nicht mehr den Gefahren des passiven Rauchens ausgesetzt ist.

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge